31.01.2018 Zurück zu: Aktuelle Infos

Neujahrsempfang 2018

Neujahrsempfang der Gemeinde Bayerbach am 19.01.2018


Bürgermeister Ludwig Bindhammer

Ehrengäste

Rund 160 Ehrengäste aus Politik, Gesellschaft, Kirchen und Vereinen haben am Neujahrsempfang der Gemeinde im Gasthaus Weinzierl teilgenommen. Im Rahmen des Empfangs ehrte die Gemeinde auch verdiente Sportler aus der Region. Die Mannschaft des EC Gerabach sowie die weltweit erfolgreiche Behindertensportlerin Anna Schaffelhuber.

Ludwig Bindhammer stellte in seiner Ansprache an die Gäste ein Zitat von Hermann Hesse das auf den Erkenntnissen von Konfuzius beruht, in den Vordergrund: „Was ist das wichtigste im Leben? Treue zu sich selbst und Güte zu den Anderen.“ Er dankte den ehrenamtlich Tätigen in den Vereinen, bei der Feuerwehr und allen Bürgern, die Verantwortung übernehmen und dem Gemeinwohl dienen herzlich für ihr Engagement und ihre Einsatzbereitschaft. Die Kinder der zweiten Klasse der Grundschule Bayerbach überbrachten mit einem Gedicht und zwei Liedern die besten Wünsche zum neuen Jahr.

Die Sondierungen unter den Parteien zur Bildung einer neuen Bundesregierung verglich Bürgermeister Ludwig Bindhammer mit „italienischen Verhältnissen“ und stellte die Hypothese auf, dass sich die Parteien wohl fürchten, noch mehr Wähler zu verlieren. Aus der Gemeindepolitik berichtete er über die Auflösung der Flüchtlingsunterkunft und die erfolgreiche Integration einer syrischen Familie. Das vergangene Jahr sei von großen Baumaßnahmen geprägt gewesen, auch in 2018 stehen die Siedlung am Sportplatz, neue Gewerbeflächen, der Kreisel an der Neuhauser Kreuzung sowie die Planungen eines Wohnbaugebietes an der Gerabacher Straße als Maßnahmen an. Er bedankte sich bei allen Vertretern der Vereine für ihre Leistungen und sagte: „Durch ihre Arbeit machen sie das Leben in unserer Gemeinde lebenswert!“

Für Kurzweil sorgte der Auftritt der beiden Geistlichen Dekan Stefan Anzinger und Pfarrer Jörg Gemkow, die gleich mit der Geschichte ihres unkomplizierten Kennenlernens auf dem Volksfest in Ergoldsbach einstiegen. „Wir brauchen keine Sondierungen, das ist Ökumene am Biertisch!“ Mit Hilfe ihrer „Phrasendreschmaschine“ spannen sie Reden wie große Politiker und sorgten mit einem Blick in die Zukunft und auf das goldene Landratsamt in Essenbach, den Markus (Söder) Dom und einer Neu-Interpretation von „Freude schöner Götterfunken“ für tolle Gags. Musikalische Einlagen kamen von der Blaskapelle Weng. Für den Deutschen Meistertitel im Zielschießen wurde Alina Mayer vom EC Gerabach geehrt. Ihre Mannschaft mit Lukas Zink, Andreas Steinberger und Matthias Kohlhuber erhielt ebenfalls eine Auszeichnung und offizielle Gratulation seitens der Gemeinde für den sportlichen Erfolg.

Nicht persönlich anwesend sein konnte die Behindertensportlerin Anna Schaffelhuber. Doch Bürgermeister Ludwig Bindhammer schickte im Namen der Gemeinde herzliche Grüße an die aus Bayerbach stammende Monoskifahrerin und gratulierte zum erneuten – bereits fünften – Titel „Behindertensportlerin des Jahres“ und dreimal Gold und zweimal Silber.


Grundschüler

Blaskapelle Weng




 
Bayern.de
Bayern.de
Bayern Direkt
Bayern Direkt
Bay Net - Behördenwegweiser
Bay Net - Behördenwegweiser
Gesetze im Internet
Gesetze im Internet
Landkreis Landshut
Landkreis Landshut
Partnergemeinde Montefiascone
Partnergemeinde Montefiascone